Masters präsentieren

Masterstudierende präsentieren ihre Arbeitsergebnisse und Forschungsansätze. Victor Papanek stellte 1971 fest, dass Designer verantwortlich seien für die reale Welt, die sie gestalteten. Ausgehend von dieser These und ihren eigenen Berufsvorstellungen hinterfragten Masterstudierende die Kategorien und Bedeutungen von Design und versuchten, sie neu zu sortierten.

mehr …

Design formt Mensch formt Gesellschaft

Eine Ausstellung von Studierenden des Masterstudiengangs Kommunikationsdesign an der HAW Hamburg

15.–17. April 2016, U-Werk Karoline, Hamburg

Konzeption & Gestaltung: Antonia Cornelius, Björn Jeske,
 Claudia Scheer, Gertje König, Janina Luckow, Jasmin Gritzka, Jens Schnitzler, Kang Wang, Kolja Warnecke, Lea Sievertsen, Linda Rammes, Michael Scholz, Sarah Klingenberg, Silva Baum und Tim Rausch

Projektleitung: Prof. Heike Grebin, Prof. Anke Haarmann, Prof. Almut Schneider, Prof. Stefan Stefanescu

Film: Gertje König

Call Me!

Endlich eine Ausstellung von Abschlussarbeiten! Erstmalig präsentieren 32 Bachelor- und MasterabsolvenInnen des Studiengangs Kommunikationsdesign der HAW Hamburg ihre Arbeiten aus den Bereichen Brand Design, Editorial Design, Fotografie, Interaction Design, Type Design, Typografie und zeitbezogene Medien.

mehr …

Ausstellung «Call Me!» im designxport

Abschlussarbeiten aus dem Sommersemester 2015 und Wintersemester 2015/16.
17. März bis 16. April 2016
Konzept und Umsetzung: Edda Glaser, Kathrin Hunze, Lara Kothe, Annika Loebel, Patricia Paryz
Koordination: Prof. Heike Grebin
HAW Hamburg, Department Design
Fotos: Mitja Schneehage

‹Runway› ist erschienen!

Nach vier Jahren Planung und Arbeit am Projekt ist jetzt endlich das Buch «Runway» erschienen, das nichts als die Reproduktion eines verwitternden Streifens weißer Farbe enthält.

mehr …

Spannend genug, so dass bei Erscheinen die Hälfte der 180 numerierten und signierten Exemplare schon vergriffen war – man sollte sich mit dem Bestellen also beeilen.

Wir möchten uns bei allen Beteiligten bedanken, vor allem bei Thorben Pedersen (Druckerei Heenemann), Ralf Fischer (buks!) und last not least Hannes Wanderer (Peperoni Books).

Troppo gratuliert herzlichst!

Der 10. Geburtstag des Fotobuchverlags «Peperoni Books» von Hannes Wanderer wird im Forum für Fotografie Köln mit einer großen Präsentation gefeiert. Eine wohlverdiente Würdigung der hingebungsvollen Arbeit eines echten Maniacs, der, das kann man durchaus so behaupten, sein Leben vollständig in den Dienst des Fotobuchs gestellt hat. 

mehr …

Neben der Herausgabe von knapp 100 international beachteten und erfolgreichen – oft auch preisgekrönten – Büchern betreibt er ebenso intensiv und sachkundig mit «25books» einen der wenigen auf Fotobücher spezialisierten Buchläden, von denen es weltweit vielleicht 15 Stück gibt. Und auf keinen Fall darf man seine Lehrtätigkeit vergessen, z.B. an der Rodtschenko-Fotoschule in Moskau, die jedes Jahr herausragende Projekte hervorbringt.

Dass ich in der Schau als einer von 8 Fotografen mit 10 Bildern aus dem Buch «Replies» vertreten sein darf, rechne ich mir als hohe Ehre an.
Peperoni Photobooks. A Decade Of Publishing.
mit Gerry Badger, Pierre Defaix, Jens Liebchen, Alex Pardi, Andreas Trogisch, Michael Wolf u.a.
Ausstellungsdauer: 13. September – 18. Oktober 2015
Forum für Fotografie Köln, Schönhauser Straße 8
50968 Köln

Bild 2 & 3: © Pierre Defaix

‹City Shapes› in Wien

Am 3. September wurde in der Anzenberger Gallery in Wien die Ausstellung «City Shakes» von Phillip Jones und Andreas Trogisch eröffnet. Von Andreas Trogisch sind die in den letzten zwei Jahren entstandenen großformatigen Motive aus der Serie «Runway/Signs» zu sehen, die Landebahnmarkierungen des ehemaligen Flughafens Tempelhof unverzerrt und in höchster Detailgenauigkeit wiedergeben sowie eine Reihe von Bildern aus den Publikationen «Asphalt» und «Replies».

mehr …

Phillip Jones (Boston, MA), zeigt Stadt- und Industrielandschaften aus allen Teilen der Welt, oft nachts fotografiert und exzellent analog vergrößert.
Mehr Bilder von der Ausstellung und der Eröffnung auf der Facebook-Seite der Anzenberger Gallery.

Vorschusslorbeeren

Noch vor Erscheinen des Buches «Runway» gibt es den ersten begeisterten Kommentar auf dem Blog der Photonews.

Werbepause: Weißer Farbe beim Verwittern zusehen

Die Produktion des Buches «Runway» läuft! Es enthält nichts als die Reproduktion eines Streifens der sogenannten «centre line» der Start- und Landebahn 09R/27L des ehemaligen Flughafens Tempelhof. Der 30 m lange Streifen ist vollständig wiedergegeben und entfaltet in seinem Detailreichtum eine ganz eigene Faszination.

mehr …

Mehr Informatinen zum Hintergrund dieses Projektes finden sich im Beileger zum Buch.

Interessenten wird jetzt die Gelegenheit gegeben, sich ihr Exemplar aus der sehr exklusiven Auflage von 180 Stück zum Preis von 98,– € zu sichern!

Andreas Trogisch: Runway. Der 12. Streifen der Centre Line der Landebahn 09L / 27R des ehemaligen Flughafens Berlin-Tempelhof, April 2014
30 × 40 cm, 42 Seiten, Japanische Klebebindung, Hardcover mit Siebdruck. Gestaltung: Troppo Design, Berlin. Druck: Heenemann Druck GmbH, Berlin. Herstellung: buks! Berlin. Peperoni Books, Berlin 2015, ISBN 978-3-941825-36-9. Numeriert und signiert. Vertrieb ausschließlich über 25books, Berlin.

Previous Next